CantaMare - Pop und Jazz
CantaMare - Pop und Jazz
Die Bad Boys überraschten das Publikum mit Männerchorgesang der anderen Art. Foto: Markus Teerling

Chor im Groove: Mit Glory Voices und Bad Boys Publikum begeistert

CantaMare unter Leitung von Susanne Siefken.

Ein begeistertes Publikum in der ausverkauften Banter Kirche in Wilhelmshaven feierten am 23. September 2017 CantaMare und seine beiden Gastchöre, die Glory Voices aus dem Wilhelmshavener Stadtteil Voslapp und die Bad Boys, der Barberschop-Männerchor aus Dortmund. Chor im Groove - so war das gemeinsame Konzert überschrieben, und ein mitreißender Rhythmus bestimmte tatsächlich diesen Abend.

Die Glory Voices legten mit ihren schwungvollen Gospels vor und heizten die fröhliche Konzertstimmung schon gewaltig an. Solisten im Wechsel mit dem Chor bestimmten den Klang, und gern klatschte das Publikum mit. Anna-Rabea Pacheco leitete den Gesang, der mit internationalen Preisen ausgezeichnete kubanische Jazz-Pianist Jorge Luis Pacheco begleitete die Glory Voices geschmeidig am Klavier oder klopfte mit dem Gitarren-Korpus den Rhythmus.

Den zweiten Konzertteil gestaltete CantaMare als gastgebender Chor. Unter Leitung von Susanne Siefken zeigten die Sängerinnen und Sänger, dass man musikalisch auf sie zählen kann: "Count On Me", ein noch recht junger Hit im Arrangement von Oliver Gies, der auch "So soll es bleiben" des Pop-Duos "Ich & ich" für Chor setzte, gefiel ebenso wie "Einfach so" des Liedermachers Philipp Poisel und das groovige Carbow-Arrangement "Take the Pressure Down" des Sängers John Farnham aus den Achtzigern.  "Butterfly" von der finnischen Gruppe Rajaton beschloss den Part von CantaMare.

Nach einer Pause gehörte der zweite Konzertteil den Männern der Bad Boys aus Dortmund unter Leitung von Dr. Hans Frambach. Als reiner Barbershop-Chor gegründet, singen die hervorragend gestimmten Dortmunder heute auch Popsongs, Gospels und Swing-Titel. Zum Teil sechs- bis achtstimmig boten sie stimmliche Bandbreite vom tiefsten Bass zu höchsten Tenorstimmen. Enge Harmonik, viel und gut einstudierte Choreografie mit viel Witz zeichneten den Auftritt der Bad Boys aus. Umwerfend komisch spielten die Herren aus dem Ruhrpott die "Drunken Sailors" im berühmten Shanty und machten daraus ein Hohelied der Chordisziplin - das Publikum geriet vor Verzückung ganz aus dem Häuschen.

Nach dem von Pastorin Stalling gesprochenen Segen sangen die drei Chöre gemeinsam den Gospel "He is always close to you". CantaMare-Vorsitzender Hartmut Siefken dankte der evangelischen Kirchengemeinde Bant für die Gastfreundschaft.

 

Die Glory Voices machten mit viel Schwung den Auftakt zum gemeinsamen Konzert in der Banter Kirche.

Wer kann, der soll

CantaMare, der Popchor an der südlichen Nordsee, schnappt sich die nächste Welle und surft zu neuen Projekten. Für neue Sängerinnen und Sänger ist jetzt eine gute Gelegenheit einzusteigen. Besonders willkommen sind uns Männerstimmen. Wir freuen uns über begeisterungsfähige Herren im stimmfähigen Alter, die Talent zeigen und ihr Können andernorts schon unter Beweis gestellt haben. Einfach reinschauen bei unseren Proben, gucken, ob's gefällt und ausprobieren. Susanne Siefken, unsere Chorleiterin, bietet Hilfestellung, mit Hilfe von Übungsfiles kann man die Stücke auch gut zu Hause vorbereiten. So kommt man schnell ins Repertoire.  Auf Workshops gehen wir dann in die Tiefe, beispielsweise bei der Stimmbildung. So fährt der Chor beispielsweise mit Stimmbildnerin Maren Böll  im März in die Historisch-Ökologische Bildungsstätte nach Papenburg, um drei Tage am Klang zu feilen.

 

a cappella von der Küste -       Frieslands junger Pop-Chor

CantaMare ist ein moderner Chor mit 40 Mitgliedern aus Wilhelmshaven und Friesland. Wir kommen also von der südlichen Nordseeküste, und gelegentlich singen wir auch vom Meer.

 

Doch öfter reiten wir auf der neuen deutschen Welle und tauchen ein in die Klangwelten schöner Pop-Balladen und Swing-Arrangements, springen in die Brandung schräger Jazz-Harmonien und tauchen mit einem alten Schlager auf den Lippen im musikalischen Erlebnisbecken wieder auf.

 

Wir haben Spaß, und unser Publikum soll ihn auch haben. 

Und nebenbei haben wir den Ehrgeiz, stetig besser zu werden.

Jugendliche sowie Männer und Frauen, die gut bei Stimme sind oder es werden könnten, sind herzlich eingeladen, eine unserer Proben unverbindlich zu besuchen.



CantaMare -- wir wissen genau, auf welchem Weg man Spaß am Singen findet. Ob Jugendlicher oder Erwachsener, schaut bei uns herein.

Der Pop-Chor CantaMare probt dienstags ab 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Sande, Hauptstraße 72, 26452 Sande. 

 

Übrigens: Der Popchor CantaMare ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Wer uns mit einem Geldbetrag fördern will, erhält von uns eine Spendenquittung für die Steuererklärung. Unser Konto finden Sie unter Kontakt. Er ist Mitglied des Chorverbands Niedersachsen-Bremen und des Oldenburgischen Sängerbundes. 

 

www.oldenburgischer-saengerbund.de

www.cnvb.de

 

 

Chorleitung

Susanne Siefken

0 44 22 / 43 83

sus.anne(at)web.de

 

Hier finden Sie uns:

Popchor CantaMare
Evangelisches Gemeindehaus

Hauptstraße 72
26452 Sande

 

Anfahrt

 

Proben

dienstags ab 20 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cantamare-sande-test