CantaMare - Pop und Jazz
CantaMare - Pop und Jazz

Chorszene gerät aus dem Takt

Das Corona-Virus bremst unseren Chor und die ganze Chorszene aus. Proben sind derzeit nicht möglich, zu hoch scheint die Ansteckungsgefahr gerade beim Singen in geschlossenen Räumen zu sein. Wir hoffen, dass wir wengistens in kleinen Gruppen in der zweiten Jahreshälfte, sozusagen im Schichtbetrieb, wieder üben können.

 

Unsere Konzertpläen sind dadurch über den Haufen geworfen. So ist das  24. Bremer Pop- und Jazzchorfestival vom vergangenen März zunächst auf den 5. Juli 2020 und jetzt gleich um ein Jahr auf den 20. März 2021 verschoben worden. Wir hoffen, dass die Pandemie dann gut in Schach gehalten  und Konzertveranstaltungen wieder erlaubt sein werden.

 

Wie auch immer die Lage im Herbst ausscieht, unser für den 9. Oktober 2020 geplantes Konzert in der Reihe Cultura der Gemeinde Sande im Dorfgemeinschaftshaus Cäciliengroden müssen wir leider absagen. Uns fehlen schon jetzt die Probentermine, und wann wir mit den Proben beginnen können, steht in den Sternen. Hinzu kommen die Sommerferien.

 

Noch nicht aufgegeben haben wir die Hoffnung auf den Januar. Am 16. des Wintermonats wollen wir wieder auf der Pumpwerkbühne stehen, und zwar mit den Vivid Voices, den lebendigen Stimmen des Hochschulchors Hannover unter Leitung von Claudia Burghardt. Die Musikstudenten waren vor drei Jahren bereits einmal unsere Gäste bei "Friends in concert" in der A-cappella-Festivalreihe des Pumpwerks und haben unser Publikum von den Stühlen gerissen.

 

 

In schönsten Klangwelten

Pop-Up unter Leitung von Anne Kohler begeisterte das Publikum im Wilhelmshavener Pumpwerk. Der Preisträger des Deutschen Chorwettbewerbs 2018 gab eine hervorragende musikalische Visitenkarte ab. Foto: Dieter Erber

Was für ein herrliches Konzert: Mit der Einladung von Pop-Up, dem Jazzchor der Musikhochschule Detmold, für unser Konzert "Friends in concert" im Rahmen des A-cappella-Festivals Wilhelmshaven im Pumpwerk hatte unser Wilhelmshavener Publikum Gelegenheit, einen der besten Chöre Deutschlands zu genießen. Die Studenten und übrigen quasi-professionellen Sängerinnen und Sänger entführten das Publikum in traumschöne Klangwelten, bewiesen eine traumwandlerische rhythmische wie tonale Präzision, boten hervorragende Solistinnen und Solisten auf und zeigten sich vom Soul über den Blues bis zum eleganten Jazz  in jeder Hinsicht stilsicher. Am hellen Klangbild erkannte man auch bei diesen Konzert die musikalische Handschrift Kohlers. Nicht zuletzt gefiel das Ensemble durch die charmante Art und Weise seines Auftritts. Das Publikum zeigte sich begeistert. Wer die schicken Arrangements von "Make Me Feel", "River", "Her's To Life","Bang Bang", "You And I" und den anderen Titeln noch einmal nachhören möchte, kann sich die neue CD besorgen.

Wir von CantaMare machten wieder einmal den Auftakt. Neu im Programm zwei Lieder von Ed Seeran, "Thinking Out Loud" und "I See Fire", der düstere Abspann  des zweiten Films der Hobbit-Filmtrilogie, Smaugs Einöde, aus dem Jahr 2013. "Human" von Rag'n'Bone Man, moderne Volkslieder-Arrangements, das humorvolle "Probier's mal mit 'nem Bass" von den Wise Guys, der schwungvolle "September" von Martin Carbow und manches andere Stück nahmen das Publikum im wieder einmal ausverkauften Pumpwerk-Saal vor der Pause gefangen.

Wir hoffen, diesen Ohrenschmaus mit Pop-Up und uns eines Tages noch einmal servieren zu können.

Übrigens: Die Detmolder Gäste zeigten sich auch von unseren  "CantaCulinarischen" Fähigkeiten backstage begeistert.

 

Bürgerstiftung spendet 1000 Euro

Die Bürgerstiftung der Sparkasse Wilhelmshaven zeigte sich sehr großzügig: Sie spendete uns 1000 Euro für das Stimmbildungsseminar, das wir vom 14. bis 16. Februar 2020, also kurz vor unserem Konzert mit Pop-Up im Wilhelmshavener Pumpwerk, in Papenburg durchgeführt haben. Die intensiven Proben mit der Gesangslehrerin Maren Böll dienten dem letzten Schliff an unserem Repertoire, aber auch dem Stimmgebrauch im Allgemeinen. Die Spende erleichtert uns die Finanzierung des Workshops erheblich. Alle Sängerinnen und Sänger danken der Bürgerstiftung und  der Sparkasse, die im Übrigen zu den Hauptsponsoren des A-cappella-Festivals Wilhelmshaven zählt.

Auf Youtube zu hören

Kleine Hörproben von CantaMare findet man jetzt auf Youtoube.  

https://youtu.be/Bz_pcKNgQFk
https://youtu.be/ENFZKWcc2Og

Wer kann, der soll

CantaMare, der Popchor an der südlichen Nordsee, schnappt sich die nächste Welle und surft zu neuen Projekten. Für neue Sängerinnen und Sänger ist jetzt eine gute Gelegenheit einzusteigen. Besonders willkommen sind uns Männerstimmen. Wir freuen uns über begeisterungsfähige Herren im stimmfähigen Alter, die Talent zeigen. Einfach reinschauen bei unseren Proben, gucken, ob's gefällt und ausprobieren. Susanne Siefken, unsere Chorleiterin, bietet Hilfestellung, mit Hilfe von Übungsfiles kann man die Stücke auch gut zu Hause vorbereiten. So kommt man schnell ins Repertoire.  Auf Workshops gehen wir dann in die Tiefe, beispielsweise bei der Stimmbildung. So fährt der Chor beispielsweise mit Stimmbildnerin Maren Böll  im März in die Historisch-Ökologische Bildungsstätte nach Papenburg, um drei Tage am Klang zu feilen.

 

a cappella von der Küste -       Frieslands junger Pop-Chor

CantaMare ist ein moderner Chor mit 40 Mitgliedern aus Wilhelmshaven und Friesland. Wir kommen also von der südlichen Nordseeküste, und gelegentlich singen wir auch vom Meer.

 

Doch öfter reiten wir auf der neuen deutschen Welle und tauchen ein in die Klangwelten schöner Pop-Balladen und Swing-Arrangements, springen in die Brandung schräger Jazz-Harmonien und tauchen mit einem alten Schlager auf den Lippen im musikalischen Erlebnisbecken wieder auf.

 

Wir haben Spaß, und unser Publikum soll ihn auch haben. 

Und nebenbei haben wir den Ehrgeiz, stetig besser zu werden.

Jugendliche sowie Männer und Frauen, die gut bei Stimme sind oder es werden könnten, sind herzlich eingeladen, eine unserer Proben unverbindlich zu besuchen.



CantaMare -- wir wissen genau, auf welchem Weg man Spaß am Singen findet. Ob Jugendlicher oder Erwachsener, schaut bei uns herein.

Der Pop-Chor CantaMare probt dienstags ab 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Sande, Hauptstraße 72, 26452 Sande. 

 

Übrigens: Der Popchor CantaMare ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Wer uns mit einem Geldbetrag fördern will, erhält von uns eine Spendenquittung für die Steuererklärung. Unser Konto finden Sie unter Kontakt. CantaMare ist Mitglied des Chorverbands Niedersachsen-Bremen und des Oldenburgischen Sängerbundes. 

 

www.oldenburgischer-saengerbund.de

www.cnvb.de

 

 

Chorleitung

Susanne Siefken

0 44 22 / 43 83

sus.anne(at)web.de

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Unser Provider verwendet Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. 

Hier finden Sie uns:

Popchor CantaMare
Evangelisches Gemeindehaus

Hauptstraße 72
26452 Sande

 

Anfahrt

 

Proben

dienstags ab 20 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cantamare-sande-test