CantaMare - Pop und Jazz
CantaMare - Pop und Jazz

Konzert am 5. Mai 2017:               Cultura Neustadtgödens

Premiere für CantaMare und Premiere für Neustadtgödens: Der fröhliche Popchor aus Sande mit dem Meer im Namen legt erstmals im historischen Hafenort am Schwarzen Brack musikalisch an. Im Gemeindehaus, Am Deich 3, 26452 Sande-Neustadtgödens, gibt CantaMare am 5. Mai in der Veranstaltungsreihe der Gemeinde Sande "Cultura Neustadtgödens" ein Konzert, Beginn um 20 Uhr.

 

Obwohl wahrlich kein Shantychor, wird das Wasser eine Rolle spielen. Susanne Siefken, Gründerin und Leiterin des Chores, gibt den Kurs durch das Meer der Popmusik vor. Neue Hits sowie nationale und internationale Klassiker verzaubern in schicken und anspruchsvollen Arrangements das Publikum. Manches Stück überrascht, weil es unter neuen Segeln daherkommt.

Der Chor von Susanne Siefken gefällt mit seinen fröhlichen Liedern und stimmungsvollen Melodien, mitreißenden Rhythmen und ruhigen Balladen. Pop und Rock, Swing und Jazz - der musikalische Frühlingswind wird sicher gefallen. Die Wise Guys, Coldplay, Rammstein, Peter Fox, die Bee Gees, die Beatles, Tom Jones und Hits der A-cappella-Weltbands The Real Group und Rajaton werden in aktuellen Chor-Arrangements präsentiert.

Karten sind im Vorverkauf für 10 Euro und an der Abendkasse für 12 Euro erhältlich. Vorverkaufsstellen sind die Bibliothek Sande, Hauptstraße 68, das Rathaus Sande, Hauptstraße 79, und das Museum im Landrichterhaus, Brückstraße 19. Auch über das Internet lassen sich Karten erwerben: http://www.sande.de/tourismus-freizeit-kultur/tickets/

Und auch zwei weitere Konzerttermine können Sie sich bereits vormerken: Am 23. September 2017, 19 Uhr,  lädt CantaMare unter dem Motto "Friends in concert" die Glory Voices aus Voslapp und den Männer-Barbershop-Chor Bad Boys aus Dortmund zu einem Konzert in die Banter Kirche ein. Am 14. April 2018, 20 Uhr,  wird CantaMare zusammen mit dem Hannoveraner Hochschulchor "Vivid Voices" wieder im Rahmen des A-cappella-Festivals im Pumpwerk auftreten.

 

http://www.badboys-dortmund.de/

https://vivid-voices.jimdo.com/

 

Wer kann, der soll

CantaMare, der Popchor an der südlichen Nordsee, schnappt sich die nächste Welle und surft zu neuen Projekten. Für neue Sängerinnen und Sänger ist jetzt eine gute Gelegenheit einzusteigen. Besonders willkommen sind uns Männerstimmen. Wir freuen uns über begeisterungsfähige Herren im stimmfähigen Alter, die Talent zeigen und ihr Können andernorts schon unter Beweis gestellt haben. Einfach reinschauen bei unseren Proben, gucken, ob's gefällt und ausprobieren. Susanne Siefken, unsere Chorleiterin, bietet Hilfestellung, mit Hilfe von Übungsfiles kann man die Stücke auch gut zu Hause vorbereiten. So kommt man schnell ins Repertoire.  Auf Workshops gehen wir dann in die Tiefe, beispielsweise bei der Stimmbildung. So fährt der Chor beispielsweise mit Stimmbildnerin Maren Böll  im März in die Historisch-Ökologische Bildungsstätte nach Papenburg, um drei Tage am Klang zu feilen.

 

Hoch gestimmtes Publikum -        gut gestimmte Chöre

Susanne Siefken und Sascha Cohn, die Leiterinnen von CantaMare und dem Bonner Jazzchor, und Mitglieder der Chöre. Foto: Axel Biewer

Gut aufgelegt und in jeder Hinsicht bester Stimmung zeigten sich die beiden Pop- und Jazzchöre CantaMare und Bonner Jazzchor beim gemeinsamen Konzert am 23. April 2016 im Wilhelmshavener Pumpwerk. Das Publikum ließ sich begeistern und feierte die beiden Ensembles mit viel Applaus.

"Friends in concert" heißt es, wenn CantaMare Gastchöre nach Wilhelmshaven einlädt und sich dabei das Beste herauspickt, was Deutschland im Amateurbereich zu bieten hat. Nach den Baltic Jazz Singers aus Lübeck, Cantaloop aus Hamburg und den Profis von Maybebop jetzt also der Bonner Jazzchor, der mit 25 Sängerinnen und Sängerin an die Jade reiste - ein Chor, der u. a. 2014 den 2. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb und einen ebensolchen im Jahr 2011 beim internationalen Chorwettbewerb in Aarhus ersungen hat.

Die Bonner, einstudiert und dirigiert von Sascha Cohn, enttäuschten die Erwartungen nicht. Fein ausziseliert vom Pianissimo bis zum Forte in gut gestalteter Dynamik, in den rhythmisch vertracktesten Arrangements noch traumhaft sicher, begeisterte ihr Vortrag nicht nur die Kenner, sondern auch das breite Publikum im ausverkauften Haus, für dessen großer Teil dieser Abend eine völlig neue, gleichwohl begeisternde Hörerfahrung bot.

CantaMare bespielte unter Leitung von Susanne Siefken den ersten Part des Konzerts mit einer Mischung aus englischen und deutschen, langsamen und beschwingten, ernsten und fröhlich-albernen Titeln und rockte den Saal.

Bis spät in die Nacht feierten die Sängerinnen und Sänger mit vielen Gästen den gelungenen Konzertabend.

Mit seinen ausgefeilten Arrangements begeisterte der Bonner Jazzchor das Publikum im Pumpwerk. Foto: Axel Biewer

a cappella von der Küste -       Frieslands junger Pop-Chor

CantaMare ist ein moderner Chor mit 40 Mitgliedern aus Wilhelmshaven und Friesland. Wir kommen also von der südlichen Nordseeküste, und gelegentlich singen wir auch vom Meer.

 

Doch öfter reiten wir auf der neuen deutschen Welle und tauchen ein in die Klangwelten schöner Pop-Balladen und Swing-Arrangements, springen in die Brandung schräger Jazz-Harmonien und tauchen mit einem alten Schlager auf den Lippen im musikalischen Erlebnisbecken wieder auf.

 

Wir haben Spaß, und unser Publikum soll ihn auch haben. 

Und nebenbei haben wir den Ehrgeiz, stetig besser zu werden.

Jugendliche sowie Männer und Frauen, die gut bei Stimme sind oder es werden könnten, sind herzlich eingeladen, eine unserer Proben unverbindlich zu besuchen.



CantaMare -- wir wissen genau, auf welchem Weg man Spaß am Singen findet. Ob Jugendlicher oder Erwachsener, schaut bei uns herein.

Der Pop-Chor CantaMare probt dienstags ab 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Sande, Hauptstraße 72, 26452 Sande. 

 

Übrigens: Der Popchor CantaMare ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Wer uns mit einem Geldbetrag fördern will, erhält von uns eine Spendenquittung für die Steuererklärung. Unser Konto finden Sie unter Kontakt. Er ist Mitglied des Deutschen Chorverbands und des Oldenburgischen Sängerbundes. 

 

www.oldenburgischer-saengerbund.de

www.deutscher-chorverband.de

 

 

Chorleitung

Susanne Siefken

0 44 22 / 43 83

sus.anne(at)web.de

 

Hier finden Sie uns:

Popchor CantaMare
Evangelisches Gemeindehaus

Hauptstraße 72
26452 Sande

 

Anfahrt

 

Proben

dienstags ab 20 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cantamare-sande-test